Registernummer Schweiz: 117934
 Registernummer Griechenland: 997919688

GASAH Kontakt-Information:

E-Mail: gasah@spin.ch
Marion Jarvis, Präsidentin

+41 81 633 1914 / CH mobile +41 78 808 1325


STATISTIK 2014


Hier finden Sie die diesjährige Statistik der von GASAH mit Hilfe der lokalen Veterinäre durchgeführten Sterilisationen. Vielen Dank an alle mitwirkenden Tierärzte!


Total wurden 40 Hunde sterilisiert, davon waren

  • 16 Weibchen
  • 24 Mänchen

Total wurden 111 Katzen sterilisiert, davon waren
(diese Zahl schliesst 30 Katzen ein, die Anfangs Jahr durch eine kleine einheimische Organisation, jedoch von GASAH gesponsert, sterilisiert wurden).

  • 89 Weibchen
  • 22 Mänchen

Dieses Jahr wurden gesamthaft 151 Tiere durch GASAH sterilisiert und damit tausende unerwünschte Geburten von Hunden und Katzen verhindert. Eine Katze kann jährlich drei Würfe mit durchschnittlich drei Kätzchen grossziehen. Wenn man von einem Durchschnittsalter für Katzen auf Kos von acht Jahren ausgeht, bedeutet die Sterilisation von 89 weiblichen Katzen durch lokale Tierärzte die Verhinderung von  2136 unerwünschten Nachkommen. Das ist eine beeindruckende Zahl! Das durch GASAH koordinierte intensive Sterilisationsprogramm hat dieses Jahr tausende unerwünschte Geburten von Katzen und Hunden und damit sehr viel Tierleid verhindert. Ich möchte allen daran Beteiligen, den Tierärzten auf Kos und natürlich auch dem sehr kompetenten GASAH Team, meinen ganz grossen Dank aussprechen! Es ist oft nicht einfach, diese wilden Geschöpfe einzufangen und zu behandeln. Es war sehr schön, dass auch bei vollem Einsatz und harter Arbeit die Freude und Begeisterung, den Tieren helfen zu können, nie vergessen ging und sehr oft ein Lächeln auf den Gesichtern aufschien.

Wenn Sie ein verletztes Tier finden, wenden Sie sich direkt an Patakou Kalliopi, Tierärztin auf Kos: +30 22 4202 9500 oder +30 69 4459 8326. Wenn Sie GASAH direkt kontaktieren möchten, senden Sie ein E-Mail an gasah@spin.ch oder ein SMS an: +41 78 808 1325.

Stepping Stone freiwillige Mitarbeiter 2014

GASAH ist sowohl auf Kos, Griechenland sowie in der Schweiz offiziell als Gemeinnützige Organisation registriert. Der grösste Teil unserer administrativen Arbeit und die Mittelbeschaffung erfolgen in der Schweiz; der praktische Tierschutz jedoch auf Kos in Griechenland, wo sich unser Tierasyl „Stepping Stone“ befindet. Unsere Arbeit auf Kos umfasst das Retten von Tieren in Not, Sterilisationsprojekte, Aufklärung und Erziehung in lokalen Schulen, strategische Planung, der Unterhalt unserer Tierstation und das Durchführen von Sommercamps. Eines unserer Ziele ist, das Leid der Hunde, Katzen und Kühe zu lindern. Alle unsere Helfer aus der Schweiz und anderen Ländern arbeiten auf freiwilliger Basis.

In der Schweiz helfen wir, geeignete Plätze für Hunde zu finden, deren Besitzer sie wegen schwerer Krankheit nicht mehr halten können. 

Unsere Strategie ESE ruht auf den folgenden drei Standbeinen in dieser Reihenfolge der Wichtigkeit: 

  1. Erziehung und Aufklärung
    Wir gehen zu den Jugendlichen in die Schulen, um ein neues Bewusstsein gegenüber den Tieren zu wecken.
  2. Sterilisation 
    Strassenhunde und -katzen werden gezielt sterilisiert, damit nicht immer noch mehr unerwünschte Tiere geboren werden.
  3. Export
    Gut sozialisierte Hunde, die zuvor in unserer Station auf Kos tierärztlich betreut und beobachtet wurden, platzieren wir mit viel Erfolg.

Die einheimische Bevölkerung, mit der wir seit 2001 zusammenarbeiten und die wir sehr zu schätzen gelernt haben, ist bei fast allen GASAH-Tierschutz-Aktivitäten involviert. Das über die Jahre aufgebaute Netz von Kontakten sichert uns verlässliche Unterstützung und Hilfe über das ganze Jahr. Diese Zusammenarbeit liegt uns sehr am Herzen, sie kommt vollumfänglich den Tieren auf Kos zugute.