Wir suchen ein Zuhause

Bevor unsere Hunde in die Schweiz gebracht werden, sind sie mehrere Wochen bei uns auf Kos in Pflege. Somit können wir ihr Verhalten beobachten und das Immunisationsprogramm korrekt, legal und professionell durchfühen. Zudem werden alle Tiere gründlich tierärztlich untersucht und das Blut wird auf Leishmaniosis getestet (obwohl dies nicht vom schweizerischen Veterinäramt vorgeschrieben ist und die Krankheit auf Kos praktisch nicht existiert). GASAH arbeitet professionell und verantwortungsbewusst. Mit jedem neuen GASAH Hundebesitzer wird ein persönliches Gespräch geführt. Alle Hunde sind geimpft, entwurmt und gechipt, bevor sie exportiert werden. Dr. Iselin von der Gemeinschaftspraxis Perl/Iselin/Regi in Chur hat viele GASAH-Hunde behandelt und sagt uns: "Ich bin sehr beeindruckt von GASAH-Hunden. Noch nie bin ich einem GASAH-Hund mit einem Charakterproblem begegnet. Sie sind alle erstaunlich gutmütig."

 

Wenn Sie nach Kos kommen um einen Hund auszusuchen, helfen wir Ihnen mit Unterkunft, Tipps und Infos. Kos ist eine wunderschöne Insel und es liegt uns am Herzen, dass Sie vor einer Adoption Ihren neuen Hausgenossen kennenlernen können.  Das gibt auch uns die Sicherheit,  dass das Tier und sein neuer Besitzer zusammen passen und die Platzierung beidseitig sinnvoll ist. Unsere Fachleute sind vor Ort und wir platzieren mit Kompetenz, Liebe und Weisheit.

 

Kombinieren Sie schöne Ferien mit einem unverbindlichen Besuch unseres Tierzentrums. Sie gewinnen dort einen Einblick in unsere Arbeit. Neben Hunden versuchen wir auch Katzen und Kühen ein Leben ohne Leiden zu ermöglichen.

Falls Sie sich für einen unserer Hunde interessieren,  schreiben Sie bitte an gasah@spin.ch 

Trigger

Geboren Ende Juli 2017. Geschätzte Grösse als Erwachsener ca. 40 cm sein.  

Jemima

Schwester von Trigger, siehe oben.